Anfang 2017 habe ich 4 Monate und 4 Tage auf Mallorca gelebt.

Ich hatte mir ein Haus gemietet und nacheinander 3 Mietwagen, und bin über 6000 km über die Insel gefahren. Dabei habe ich sehr viele schöne Orte gesehen, interessante Erfahrungen gemacht und viel erlebt, von den Unwettern und Hochwasser im Januar / Februar, über die endlosen Radfahrer-Kolonnen im März bis hin zu den ersten heißen Tagen Anfang Mai, als die Wiesen schon wieder trocken und braun wurden.

Es war einer der schönsten Abschnitte in meinem Leben und noch heute denke ich gerne an diese Zeit voller Leben zurück und lese mit Wehmut den letzten Tag, den Abschied, als ich wieder zurück nach Deutschland in meinen vergleichsweisen grauen Alltag musste.

Mit diesem Tagebuch habe ich meine Erinnerungen an diesen besonderen Mallorca-Urlaub gespeichert und möchte euch einladen, sie mit mir zu teilen.